Montag, 2. Januar 2012

Aus welcher Richtung...

...kommt denn nun das Neue Jahr???

Von links?


Von rechts?


Oder doch von oben?



Unser Hund ist schon ganz fleißig auf der Suche nach Neuigkeiten, spannenden Ereignissen und Überraschungen!

Wir (mein Freund und ich) wünschen allen Lesern ein gesundes und glückliches Neues Jahr 2012 und hoffen, dass für euch alle die nächsten 12 Monate nur Schönes bringen werden. 

Happy New Year!!!
Ich für meinen Teil bin froh, dass das letzte Jahr nun der Vergangenheit angehört. Vieles ist so gelaufen, wie man es sich nicht unbedingt wünscht. Aber positive Gedanken helfen darüber hinweg, vor allem, wenn man um sich liebe Menschen weiß, die auch in schwierigen Zeiten über so manches hinweghelfen.

Ich freue mich schon riesig auf den Neustart! Heute scheint passend dazu ein wenig die Sonne und gerade in diesem Augenblick flirten meine Hausmeisen auf dem Balkon ganz heftig miteinander. SIE bettelt gerade IHREN Meisenmann um Futter an und flattert aufgeregt mit ihren Flügelchen. Süüüß!!Den beiden könnte ich Tag und Nacht zusehen... Mindestens einmal im Jahr gibt es bei Familie Meise auch Nachwuchs. Da rappelts immer gewaltig im Häuschen, wenn alle geschlüpft sind und Hunger haben. Ich hoffe ja nur, dass der milde Winter nicht zu mehr verführt und die zwei jetzt schon wieder für ein volles Haus sorgen wollen. Das wäre fatal!

Gerade habe ich ja noch Ferien - einer der Vorteile als Lehrerin. Die genieße ich auch in vollen Zügen, vor allem weil ich seit Weihnachten eine blöde Erkältung mit mir rumtrage, die auch noch dazu ziemlich hartnäckig ist. 
Aber für eine Session an meinem frisch aufgeräumten Brennerplatz muss es reichen! ;0)))
Vor 'ner Woche hat der noch gaaaanz anders ausgesehen. Zum davonlaufen... Kennt ihr das?


Jetzt sind die Glasstäbe wieder hübsch verstaut, alle Tools liegen an ihrem Platz und der Tisch ist von Glassplittern und -resten befreit. Konzi und Brenner - ich komme!

Die Wohnung erstrahlt auch wieder in neuem Glanz und wurde aufgehübscht mit neuer Deko.




Das Weihnachtsklimbim ist gleich nach den Festtagen in die angestammten Kisten gewandert. Allerdings hat leider das schöne Wetter mit unserem herrlich blau-weißem bayerischen Himmel auch etwas ganz Grausames ans Tageslicht gebracht: ungeputzte Fenster!!! Pfui!!! Vorher konnte man das ja noch auf den Nebel schieben.




Nun muss ich gestehen, nicht alle Dekostücke aus meiner Weihnachtskollektion sind schon verschwunden. Der hier darf noch eine Gnadenfrist absitzen, weil er so schön auf den fehlenden Schnee hinweist.



Schön wär's ja schon, wenn sich der Himmel mal konstanter für das schöne Weiß entscheiden würde. Schlitten fahren und mit dem Hund im Schnee rumtoben macht halt schon Spaß. Oder das Schlittschuhlaufen auf einem See fehlt nun doch irgendwie. Aber bei den Temperaturen - heute locker 10 Grad über Null - keine Chance.

So, nun genug berichtet. Ich schmeiße jetzt meinen Konzi an - die ersten Perlen sind in meinem Kopf schon heut' früh entstanden bei einer entspannenden Massage. Das gilt es jetzt umzusezten...

Ich grüße euch alle ganz herzlich und "think positive" - dann wird das schon! :0))))))

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...