Sonntag, 4. November 2012

Kette

Aus einer meiner Gaia-Perlen habe ich gestern eine Seidenkette hergestellt. Die hat mich ganz schön Mühe gekostet. 3 geschlagene Stunden saß ich da, davon habe ich gefühlte 2 Stunden für die Ideenfindung gebraucht. Manchmal will das Hirn nicht so, wie ich mir das vorstelle. :0(
Irgendwie gefiel mir die Kombi der Kleinteile mit der Hauptperle nie so richtig. Am Ende hat's aber dann doch noch geklappt. Uff!

Yesterday I made a silk ribbon necklace out of one of my Gaia beads. It took me quite long because I did'nt really like the combinations of seed beads and other with my focal bead. After 3 hours I finally did it! OMG
Usually I don't need so much time for my jewelry. Sometimes you sit there and hope for some nice inspiration. But it does'nt find its way to your brain! Do you know what I mean?










Kommentare:

Therese's Treasures hat gesagt…

Hi Sabine,
It is beautiful inspite of the frustration. Yes I know what you mean about your muse being asleep.
Therese

Isi Merkel hat gesagt…

das ist sehr stimmig geworden sabine! schön :-)

liebe grüße, isi

la mar de bonita hat gesagt…

Mir gefällt dieses Arrangement auch ausgeprochen gut - gut Ding braucht halt Weile ;0)
Deine Gaia-Resultate sind bewundernswert - das Glas wollte mich noch nie. Zumindest nicht mehr nach dem Umstieg auf den Zweigasi.
Liebe Grüße, Michi

Perlendschungel hat gesagt…

Dear Therese,
thank you so much for your comment!
Liebe Isi und Michi,
vielen lieben Dank für eure Komplimente. Tut gut!!
Übrigens, Michi, den Umgang mit Gaia hat mir Angela im Kurs richtig gut gelehrt. Ohne sie hätte ich das nicht geschafft. Das Klarglas ist außerdem Aether, mit dem diese Farbnuancen entstehen.
Sabine

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...