Donnerstag, 27. Dezember 2012

Zwischen Weihnachten und Neujahr

Wir haben das Weihnachtsfest ganz gemütlich verbracht und mein Menü hat auch tatsächlich Erfolg gehabt! ;0) Mein Freund hat gleich dreimal bei der Vorspeise zugeschlagen. Das ist aber auch vielleicht auf die Verbrennung bei ihm zurück zu führen...
Nur leider habe ich vor lauter Kochstress vergessen, Fotos von dem Mahl zu machen. Ähem! Das wollte ich ja eigentlich hier zeigen.
Aber ich kann euch ja mal hier die Gänge hier auflisten.

1. Vorspeise: Champignoncremesuppe mit Petersilienpesto und Croutons
2. Hauptgericht: Biologischer Rehschlegel aus dem Ofen mit Maronen-Rosenkohl-Gemüse aus der Pfanne und Kartoffelgratin
3. Nachspeise: hausgemachtes Vanilleeis mit kandierten Walnüssen und Schokoladengitter

Es war wirklich sehr lecker und ich diniere sogar heute noch damit. Der Schlegel hatte gute zwei Kilo!
Eis ist auch noch da. Das ist dann nur für mich!!! ;0)
Die Fastenzeit ziehe ich dann mal vor...........

In der Zwischenzeit zeige ich euch heute noch eine Perle, die aus Silberglasresten entstanden ist (mit Psyche, für die Kenner).

Ich wünsche allen schon einmal eine wunderschöne Restjahreswoche (oder nur noch Tage) und hoffe, dass Ihr alle gut rüberrutscht!


This time I am not feeling like translating all my words I wrote in German, sorry! I already had to much beer (I can't sleep because of the moon...). I hope you understand...   ;0)
All I have to say is that I hope that you had a wonderful X-mas time and you will spend the last days of 2012 calm and with dear friends or your family!
See you...










Kommentare:

Therese's Treasures hat gesagt…

Oh my dear friend Sabine, I wish I was there having too much beer with you! I hope you had a wonderful Christmas (from the sounds of it you did) All the best to you and yours in the new year.
Cheers!
Therese

la mar de bonita hat gesagt…

hmhm, das tönt lecker! Bis auf das Reh - das könnte ich nicht essen ;0) Ich selbst habe - um dem Kochstress zu entgehen - auf das gute, altbewährte Raclette zurückgegriffen... jeder kann sich aussuchen, was ihm schmeckt ;0)ok, ok ich gebe es zu: meine Mädels sind ein wenig pingelig, was das Essen angeht; das kommt Mamas Kochunwillen sehr entgegen ;0)
Schöne Farben hast Du aus dem Psyche rausgekitzelt! Ein Glas, mit dem ich nicht kann!
Liebe Grüße, Michi

Isi Merkel hat gesagt…

wow, das hört sich nach sehr viel zeit in der küche an.
aber lecker. :-)

liebe grüße, isi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...